Arbeitgeberverbände Bayme und VBM weinen wegen zu wenig IT-Fachkräften in Bayern

August 10th, 2016

Die Arbeitgeberverbände Bayme und VBM sind gerade dabei sich lächerlich zu machen, wenn sie über die Süddeutsche Zeitung weinen, dass ihre Mitglieder keine passende Informatiker für ihre IT-Stellen finden. Da sollte man doch mal fragen warum sie 40% der Stellen nicht besetzen können. Wenn man sich die Kommentare in heise zu dieser Presseveröffentlichung der Verbände ansieht weiß man warum. Im wesentlichen sind die Firmen da selber schuld Auswahlprozesse die jeder Beschreibung spotten, Gehälter Richtung Hartz IV, Bewerberanforderungen die keiner erfüllen kann. Da braucht man sich nicht wundern wenn man niemand findet. Vielleicht sollte man gerade in den Personal- und Fachabteilungen mal die Gehirne einschalten statt zu jammern. Typisches Beispiel suchen 25 jährigen Softwareentwickler mit 30 Jahren Berufserfahrung und maximal 1500 Euro Brutto. So oder so ähnlich lauten doch viele Stellenanzeigen oder noch besser statt Anstellung wird dann eine Praktikumsstelle angeboten! Was vielleicht auch zu überlegen ist, Arbeitsplätze müssen vernünftig erreichbar sein oder in der nähe bezahlbaren Wohnraum haben!

Clickbaiting und Facebook

August 7th, 2016

Facebook möchte gegen Clickbaiting vorgehen. Was ja zu nächst löblich klingen mag ist wohl Teil der Facebook-Strategie. Facebook möchte ja gerne, dass Kunden ihrer Internetseite durch eine Facebookseite ersetzen. Ziel ist wie üblich die eigene Macht im Internet aus zu bauen. In so fern bekommt das Vorgehen gegen Clickbaiting doch plötzlich eine ganz andre hässlich Seite. Man will nicht länger Trafficliferant sein sondern den Traffic auf der eigenen Seite halten um ihn selber nutzen zu können.

PKW - Maut und Datenschutz

Mai 24th, 2016

Das das Sacannen der PKW - Kennzeichen sicher fragwürdig ist ist nix neues. Aber es steht zu befürchten, daß sich Dobrindt da einen feuchten Kehricht darum schert. Aussagen wie, Sämtliche erhobenen Daten dürften ausschließlich für die Maut genutzt werden, sie dürften nicht übermittelt, beschlagnahmt oder in anderer Weise genutzt werden. ist net aber doch zu tiefst unglaubwürdig. Für wie dumm halten die Leute vom Bundesverkehrsministerium den Bürger denn? Zurecht erheben die Piraten schon im Vorfeld Verfassungsbeschwerde. Leider meinen Politiker in Deutschland immer sie könnten machen was sie wollen aber auch der CSU kann man mit der Zeit die Zustimmung entziehen wenn sie meint die Verfassung ignorieren zu können.

Panama Papers

April 4th, 2016

Wenn man diesen neuen Leak liest 2,6 TB Daten, stellt sich einem durchwegs die Frage, wen das alles den Kopf kostet. Bisher ist noch nichts zu deutschen Betroffenen bekannt. Was macht die Sache hier interessant? Die Frage wie kann eine solche Datenmenge unbemerkt transferiert werde? 2,6 TB passen ja nicht mal eben auf einen USB Stick. Bei USB Sticks sind bei 512 GB wohl derzeit das Ende der Speichergröße. Warum ist das niemanden aufgefallen, dass solche Datenmengen kopiert wurden? Ohne das Ganze jetzt mal von der Sache die aufgedeckt wird selber her zu beurteilen. Trotzdem zeigt es wie wichtig Datenschutz in Unternehmen ist!

Windows 10 Zwangsdowngrade

April 1st, 2016

Eine Entscheidung wie sie nur Juristen treffen können. Laut Chip hat ein US-Gericht das kostenlose Win10-Update für illegal erklärt und angeordnet, daß Microsoft dieses von den Rechnern der User wieder entfernen muss. Zurück bzw zwangsdowngrade zu Win 7 bzw. 8.1 . Was ich mich frage, wie soll das gehen? Was ist mit Clear Installationen von win10? Ich denke da kommen auf IT-Abteilungen noch heftigste Probleme zu.

April April!
Liebe Leser leider nur ein Aprilscherz. Auch wenn das der Wunschtraum des ein oder anderen Admins wäre und man gerade der US-Justiz auch so was zutrauen würde.