Facebook Ausfall beendet

Januar 27th, 2015

Das Facebook geht wieder!

Facebook Ausfall

Januar 27th, 2015

Seit heute etwa 7:10 Uhr geht Facebook nicht mehr. Hat die NSA Facebook abgeschalten?
Bild berichtet das Instagram und Tinder auch ausgefallen sind.

Datenschutz bei Bewerbungen und Profilen

Januar 25th, 2015

Es fällt auf, daß kaum eine Personalabteilung oder Projektvermittler einem die Möglichkeit bietet die Bewerbung oder das Profil verschlüsselt per Mail zu übersenden. Da fehlt es noch bei vielen an Gespühr für den Umgang mit personenbezogenen Daten. Ich werde demnächst zu diesem Thema hier eine sog. Withlist mit den entsprechenden Keys der Unternehmen anlegen. Sollte Sie ein Interesse haben da auch gelistet zu werden bitte unter info@phrixos-it.de melden. Unseren Publickey finen Sie im Impressum. Sollten Sie als Personalverantwortlicher nicht wissen wie das mit verschlüsselten E-Mails funktioniert, wird Ihnen Ihre IT-Abteilung sicher weiter helfen können anderen Falls an uns wenden unter Kontakt wenden. Auch als Bewerber sollte man darauf achten Bewerbungen nur verschlüsselt zu versen, muß ja nicht jeder den Lebenslauf mitlesen! Bei Fragen zur Verschlüsselung helfen wir ihnen gerne weiter unter Kontakt.

Maleware cloudscout

Januar 24th, 2015

Sehr nervig sind die von der Maleware cloudscout eingeblendeten Werbebanner. Wir empfehlen neben der etfernung der cloudscout.exe und ihrer Derivate.

Wo sich die Maleware versteckt:

  • %Temp%\Ads by CloudScout
  • %AppData% Ads by CloudScout
  • %LocalAppData%\Ads by CloudScout
  • %LocalAppData%\Ads by CloudScout.exe
  • %CommonAppData%\Ads by CloudScout

Als erstes hier alle entsprechenden .exe Dateien löschen.

Danach die Registry nach Cloudscout Einträgen durchsuchen und ggf. entsprechende Einträge löschen. Achtung vor solch einer Löschaktion eine Sicherungskopie der Regitrey erstellen.

Zusätzlich kan man die Domains von denen aus cloudscout Werbung bezieht und einblendet, die im <img> - Tag genannte Domain in der LM-Hosts auf 127.0.0.1 umleiten. Eine Liste die wir pflegen finden Sie hier. Achtung keine Vollständigkeitsgarantie!

Störerhaftung bei gesetztem Default-Routerpasswort

Januar 23rd, 2015

Das Amtsgericht Hamburg hat etschieden (Aktenzeichen: 36a C 40/14), zur Frage der Störerhaftung bei Internetroutern.
1. Ist das Default-Passwort und der WLAN-Schlüssel schon bei Auslieferung individuell und kein Hinweis in der Anleitung, daß man ihn ändern muß, hat man seine Pflichten als Betreiber erfüllt und haftet nicht als Störer.
2. Man haftet nicht für Sicherheitslücken wenn diese zur Zeitpunkt der Störung noch nicht öffentlich bekannt sind.

Leider gibt das Urteil zu Punkt 2 nichts her was ist in der Zeit, zwischen dem Bekanntwerden einer Lücke und der Verfügbarkeit eines Bugfix oder Patch?